Leitung der Werkstatt für behindete Menschen

Für den Bereich Behindertenhilfe: Missionshof Lieske – Werkstatt für behinderte Menschen suchen wir zum 01.04.2022 eine

Leitung der Werkstatt für behinderte Menschen

mit einem Beschäftigungsumfang von 39,0 Std./Woche

Ihre Aufgaben sind:

  • Fachliche, strategische und wirtschaftliche Verantwortung für den Standort mit etwa 20 Mitarbeitenden und 80 Menschen mit Beeinträchtigung im Rahmen der Assistenz-, Teilhabe- und Produktionsprozesse
  • Mitarbeitermotivation und -führung durch kooperativen und zielorientierten Führungsstil
  • Personaleinsatzplanung
  • Leitung und Organisation der internen Prozesse
  • Kontaktpflege zu Geschäftspartnern, Leistungsträgern, Behörden, gesetzlichen Betreuern, Verpächtern u.a.
  • Sicherstellung der gesetzlichen Vorgaben und Vereinbarungen
  • Rechnungsprüfung, -legung und Postbearbeitung
  • Dokumentation der Arbeitsergebnisse und Auswertung
  • Bearbeiten von Fördermittelanträgen
  • Eingabe und Pflege der landwirtschaftlichen Daten und Flächen im Programm NEXT Farming
  • Dünge-, Anbau- und Ernteplanung

So stellen wir Sie uns vor:

  • Fach- oder Hochschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss mit Berufserfahrung im landwirtschaftlichen Bereich
  • Abschluss bzw. Bereitschaft zum Erwerb der Sonderpädagogische Zusatzqualifikation für Leitungskräfte
  • Führungserfahrung
  • fundierte Kenntnisse aus der landwirtschaftlichen Praxis und Theorie
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit Software für Ackerschlagkarteien
  • Kenntnisse im kaufmännischen Bereich, in der Produktionsplanung und im Vertrieb
  • eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte soziale Kompetenz
  • betriebswirtschaftliches und strategisches Denken
  • Führerschein der Klassen B und T
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK)

Wir freuen uns auf Bewerberinnen und Bewerber, die unseren diakonischen Auftrag unterstützen. Menschen mit einer Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Was wir Ihnen bieten,

erfahren Sie unter Diakonie als Arbeitgeber.

Ansprechpartner ist Herr Sebastian Winkler, Geschäftsführender Vorstand, der Ihnen Voranfragen beantwortet, Telefon: (03 57 92) 57 10 oder (0 35 78) 38 54 50.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in einem Informationsgespräch, zu dem wir Sie gern einladen.

Würden Sie diese Aufgaben übernehmen?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 15.11.2021 per E-Mail an bewerbung(at)diakonie-kamenz.de oder Post an Diakonisches Werk Kamenz e.V., Geschäftsstelle, Fichtestraße 8, 01917 Kamenz.

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie der Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ein. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für das Bewerbungsverfahren (§ 6 DSG-EKD), eine Löschung wird spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vorgenommen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auf Verlangen.